Über uns

ashley-byrd-VLHNfKF1Uec-unsplash

Ein persönlicher Service für unsere Kunden, Beratung

Ambulante Pflege

Wir versorgen kranke und hilfsbedürftige Menschen zu Hause mit pflegerischen und medizinischen Leistungen. Dabei setzen wir auf aktivierende Pflege. Wir nutzen die Ressourcen und das Fachwissen, die unseren Kunden bereits zur Verfügung stehen, um individuelle Pflegepläne zu erstellen. Auf diese Weise unterstützen wir die Selbsthilfe und verhindern den weiteren Abbau von Fähigkeiten, die durch mangelnde körperliche und geistige Aktivität entstehen. Theoretisch ist es möglich, verlorene Fähigkeiten auf diese Weise wiederzuerlangen.

Wir legen Wert auf ein konstruktives Miteinander und verstehen uns als Partner für Kranke und deren Angehörige. Dazu gehört für uns eine ganzheitliche Sicht auf den Menschen. Unser gesamtes Leistungsspektrum, das Beratung, Pflege und Betreuung umfasst, ist modular aufgebaut. Zu jedem Zeitpunkt können die verschiedenen Angebote verändert, ersetzt oder erweitert werden – ganz so, wie es der Kunde wünscht oder braucht.

national-cancer-institute-tl447mekwuQ-unsplash
mufid-majnun-oI20ehIGNd4-unsplash

Grundversorgung

Das System der Primärversorgung in der Medizin zeichnet sich dadurch aus, dass die Pflegeperson die vollständige Verantwortung für die Versorgung des Patienten übernimmt (primary caregiver). Wir in Düsseldorf behaupten, dass diese Art der Behandlung einen besonderen Vorteil hat. Die Grundversorgung garantiert ein hohes Maß an Kontinuität und Pünktlichkeit sowie den Aufbau eines dauerhaften Vertrauensverhältnisses zwischen Patient und Pflegekraft.

vladimir-kudinov-0ODbBrJvq3k-unsplash

Betreuung von Schwerstkranken

Diese Form der spezialisierten Behandlung hilft Patienten mit unheilbaren, lebensbedrohlichen oder unheilbaren Krankheiten und ihren Angehörigen, ein besseres Leben zu führen. Durch frühzeitige Erkennung, Beurteilung und Behandlung von Schmerzen und anderen belastenden körperlichen, psychologischen und spirituellen Problemen soll Leiden verhindert und gelindert werden. Seit 2006 sind wir der einzige zugelassene ambulante Palliativdienstleister in Düsseldorf.

Methoden der Versorgung

Für Menschen mit einer Krebserkrankung gibt es verschiedene Arten der Palliativversorgung.

Palliativpflege

Die weitere Betreuung des Patienten als Individuum ist das primäre Ziel der Hospizversorgung. In der letzten Lebensphase hilft die Hospizpflege in allen Bereichen, von der Schmerzbehandlung bis zur Unterbringung und anderen medizinischen, emotionalen, spirituellen und sozialen Anforderungen. Um es dem Patienten so angenehm wie möglich zu machen, arbeiten Hospizmitarbeiter und Ehrenamtliche zusammen.

Sterbebegleitung

Wenn sich der Begriff “Lebensende” auf den Zeitpunkt bezieht, an dem dem Patienten und dem Arzt bewusst ist, dass die Krankheit zum Tod führen wird, kann dieser Ausdruck austauschbar mit dem Begriff Hospizversorgung verwendet werden.
 
Die Betreuung am Lebensende kann sich sowohl auf die Behandlung von Patienten in nicht spezialisierten Kliniken, die im Sterben liegen, als auch auf die palliative Betreuung in den letzten zwei bis drei Tagen vor dem Tod beziehen.
 
In einigen Ländern umfasst der Begriff auch die Sterbebegleitung von Menschen, die keine Palliativmedizin benötigen.

Hospizversorgung

Früher wurde eine gründliche Palliativpflege für Krebspatienten mit einer kurzen Lebenserwartung als Sterbebegleitung betrachtet. Nach den neuen Definitionen ist der Begriff “Palliativversorgung” nicht mehr auf das Endstadium einer Krankheit beschränkt. Das Wort “Sterbebegleitung” sollte nur noch für die Betreuung in den letzten Tagen und Stunden des Lebens verwendet werden, so die European Association for Palliative Care.

Unterstützung am Wochenende

Der Zweck der Wochenendbetreuung besteht darin, der Hauptpflegeperson in der Familie eine kurze Auszeit zu ermöglichen. Diese Art der Palliativpflege wird in Tageskliniken, auf spezialisierten Stationen oder bei ambulanten Hospizdiensten angeboten.